Skip to main content

Häufige Fragen zu Feuerlöschern

Hier sammeln wir Fragen, die uns regelmäßig erreichen.

Immer wieder erreichen uns E-Mails und Kommentarbeiträge. Wir haben die häufigsten Fragen zum Thema Feuerlöscher gesammelt und werde diesen in aller Kürze beantworten. Habe Sie weitere Fragen zum Thema Feuerlöscher? Stellen Sie uns diese in den Kommentaren oder per E-Mail.

Welches Modell für was?

Es kommt darauf an. Wenn Sie ein Löschgerät für den „normalen“ Haushalt suchen, sollten Sie sich einen Schaumlöscher anschaffen. Dieser deckt die Brandklasse A und B ab. Möchten Sie sich zusätzlich vor Fettbränden schützen, ist als Ergänzung ein Feuerlöschspray empfehlenswert. Alternativ gibt es auch noch ABF-Löscher, die alle drei Brandklassen abdecken, in der Anschaffung und Wartung aber deutlich teurer sind. Für den Außenbereich können Sie einen Pulverlöscher verwenden. Welcher Feuerlöscher sich für welche Brandklasse genau eignet, finden Sie in unserem Artikel über Brandklassen

Welche Modelle gibt es?

Es gibt Pulverlöscher, Schaumlöscher, CO2- Feuerlöscher, Wasserlöscher, Fettbrandlöscher und Metallbrandlöscher. Mehr Infos zu den Modellen finden Sie hier.

Was bedeutet ABC auf dem Aufdruck?

Die drei Buchstaben stehen für nichts anderes als für die Brandklassen, die mit dem Feuerlöscher gelöscht werden können. Sie können mit dem Löschgerät also die Brandklassen A, B und C löschen. Diese sind: Feste Stoffe (Brandklasse A) , flüssige bzw. flüssig werdende Stoffe aufgrund Wärmeeinwirkung (Brandklasse B) sowie Gasbrände (Brandklasse C)

Wie wichtig ist eine regelmäßige Überprüfung?

Die regelmäßige Prüfung können Sie sich wie die TÜV Prüfung beim Auto vorstellen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird das Gerät noch funktionieren, wenn das Wartungsintervall überschritten ist. Je länger dieser Termin jedoch überschritten ist, umso wahrscheinlicher sind Fehlfunktionen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie also das Löschgerät regelmäßig überprüfen lassen. Im gewerblichen Bereich ist eine regelmäßige Prüfung sogar vorgeschrieben.

Kann ein Feuerlöscher explodieren?

Theoretisch ja! Bei sachgemäßer Handbhabung und Instandhaltung ist dies jedoch so gut wie ausgeschlossen. Besondere Vorsicht ist bei alten Geräten geboten, die seit vielen Jahren ohne Wartung gelagert wurden.

Wo kann ich meinen Feuerlöscher entsorgen?

Eine Frage, die sehr häufig gestellt wird. Mehr Infos dazu finden sie hier: Feuerlöscher entsorgen

Wie sicher ist der Versand über das Internet?

Die Geräte werden von den Verkäufern gut gesichert und verpackt. Wir haben bislang nur positive Erfahrungen gemacht. Sollte doch etwas mal beschädigt sein, können Sie den Verkäufer kontaktieren oder von Ihrem Widerrufsrecht gebracht machen.

Warum ist ein Feuerlöscher rot?

Im gewerblichen Bereich müssen die Geräte einer gewissen DIN-Norm entsprechen. Hier ist unter anderem auch die Farbe definiert (RAL 3000) = rot. Die Farbe Rot gilt als Signalfarbe, ist schnell erkennbar, hebt sich meist gut von Hintergründen in Wohn- und Geschäftsräumen ab und kennzeichnet auch viele weitere Sicherheitseinrichtungen. Mittlerweile gibt es auch Designer Geräte, die jedoch nur im Privatbereich Anwendung finden.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *