Skip to main content

Keine Chance ohne Feuerlöscher

Die Weihnachtszeit ist für viele die schönste Zeit. Doch gerade zum Jahresende ist die Brandgefahr in deutschen Haushalten am höchsten. Wie schnell sich ein Brand eines trockenen Weihnachtsbaums entwickelt, ist für die meisten gar nicht vorstellbar. Innerhalb von 25 Sekunden steht der gesamte Weihnachtsbaum im Vollbrand und nur wenige Sekunden später greift das Feuer auf andere Wohnungseinrichtungen über. Umso wichtiger ist es, einen geeigneten Feuerlöscher immer griffbereit zu haben. Aber sehen Sie selbst:

Was ist zu tun, wenn es brennt?

Halten Sie unbedingt einen Feuerlöscher griffbereit, um schnell reagieren zu können. Eine Löschdecke ist zur Brandbekämpfung ungeeignet. Der Eimer Wasser bietet nur eine sehr begrenzte Löschwirkung und ist daher nur eingeschränkt zu empfehlen. Sollte der Löschversuch nicht funktionieren, verlassen Sie schnellstmöglichst die Wohnung. Schließen Sie die Türen hinter sich und rufen Sie die Feuerwehr.

Vorbeugung umso wichtiger

Damit ist gar nicht so weit kommt, ist der vorbeugende Brandschutz sehr wichtig. Hier einige Tipps:

  • Verwenden Sei bei Kerzen immer eine feuerfeste Unterlage. Die Kerzenhalter sollten nicht brennbar sein und die Kerze sicher festhalten.
  • Lassen Sie Kerzen auf Adventskränzen niemals ganz abbrennen
  • Verwenden Sie keine echten Kerzen auf Weihnachtsbäumen, sondern nur elektronische Lichterketten, die das VDE Prüfzeichen tragen
  • Stellen Sie den Weihnachtsbaum so auf, dass er keine Fluchtwege versperrt und achten Sie auf einen sicheren Stand
  • Zur Dekoration sollten Sie immer nur nicht brennbare Materialien verwenden.
  • Achten Sie darauf, dass Kinder nicht an Feuerzeuge oder Streichhölzer kommen
  • Löschen Sie die Kerzen auch dann, wenn Sie nur den Raum für kurze Zeit verlassen
  • Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt. Je trockener der Weihnachtsbaum ist, um so höher ist die Brandgefahr
  • Bewahren Sie den Baum möglichst lange im Freien auf

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *